WMAT Melange: Highlights aus dem zweiten Quartal 2019

Highlights aus dem zweiten Quartal 2019

Mitgliederversammlung
Am Sonntag, 16 Juni 2019 trafen sich Vereinsmitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in Linz. Neben neuen Projekten und Ideen diskutierten wir dabei auch Herausforderungen für die Organisationsentwicklung, wie die Wahlordnung und das Wachstum der Mitgliedschaft. Vorstand, Angestellte und Vertreter*innen unserer Expert*innengruppen konnten wertvolle Impulse für das neue Vereinsjahr mitnehmen. Das Protokoll sowie sämtliche Berichte und Präsentationen finden sich über folgenden Link: mitglieder.wikimedia.at/Archiv#2019 

Community-Befragung 2019

Community-Befragung
Die Ergebnisse unserer jährlichen anonymen Befragung in der österreichischen Wikimedia-Community liegen vor. Erneut können wir uns über hohe Zufriedenheitsraten bezüglich unserer strategischen und praktischen Arbeit freuen. Beispielsweise gaben 97 % unserer Vereinsmitglieder an, sich von Wikimedia Österreich wertgeschätzt zu fühlen. Zugleich konnten wir interessante Anregungen für unserer künftige Projektplanung mitnehmen.
mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Community-Befragung_2019

WikiGap Edit-a-thon in der Schwedischen Botschaft Wien
In Zusammenarbeit mit der Schwedischen Botschaft und SAGE (Students Advocating Gender Equality der Diplomatischen Akademie) veranstaltete Wikimedia Österreich am Freitag, 24. Mai 2019 einen Edit-a-thon zum Thema Frauen in Außenpolitik und internationalen Angelegenheiten. Gemeinsames Ziel dieser Initiative war es, die Präsenz von Frauen in der Wikipedia zu erhöhen und einen Beitrag zur Gleichberechtigung im Internet zu leisten.
de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Edit-a-thon/WikiGap_Wien_2019

Fotoaktion im Volkskundemuseum
Letztes Jahr gab es bereits eine Wikipedianische KulTour ins Volkskundemuseum im Gartenpalais Schönborn in Wien und wenig später einen Wikipedia-Workshop für die sehr interessierten Mitarbeiter*innen des Museums. Heuer stand nun ein Besuch des Museums-Depots im Hafen Freudenau auf dem Programm. Nach der Besichtigung des Lagers gab es die Gelegenheit, dort einige ausgewählte Objekte auch mit der WMAT-Studioausrüstung zu fotografieren.
commons.wikimedia.org/wiki/Commons:GLAM/Volkskundemuseum_Depot_2019

Berichte und Ergebnisse unserer Community-Mitglieder

Bericht Wikimedia Summit 2019
mitglieder.wikimedia.at/Bericht_Wikimedia_Summit_2019

17. Fotoworkshop in Nürnberg
mitglieder.wikimedia.at/17._Fotoworkshop_in_Nürnberg 

WikiDACH 2019 in Nürnberg
mitglieder.wikimedia.at/WikiDACH_2019_in_Nürnberg  

Fotoaktionen
mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Fotoaktionen  

Internationales

Wikipedia for Peace zur EuroPride in Wien
Seit 2017 engagieren sich Ehrenamtliche des von Wikimedia Österreich mit ins Leben gerufenen internationalen Projekts Wikipedia for Peace auch rund um internationale Pride-Veranstaltungen. Nach Madrid und Stockholm war heuer Wien Gastgeberin: Zwölf Teilnehmer*innen aus aller Welt verfassten rund 80 Artikel in zahlreichen Sprachen, z. B. Biographien und Anliegen lesbischer, schwuler, bisexueller, transgender, transsexueller, intersexueller und queerer Menschen.
meta.wikimedia.org/wiki/Wikipedia_for_Peace/Europride_Vienna_2019

Movement-Strategie & Wahlen für das WMF Board
Wikimedia-Organisationen konnten auch heuer wieder zwei Vertreter*innen in den Vorstand der Wikimedia Foundation wählen. Der Vorstand von Wikimedia Österreich hat die beiden bisherigen Board-Mitglieder Christophe Henner und Nataliia Tymkiv in ihrer Bewerbung unterstützt. Gewählt wurden letztlich Nataliia Tymkiv und Shani Evenstein. Im Rahmen des Strategieprozess der Wikimedia Foundation gibt es erste Ergebnisse sowie Fragen an die Communitys aus den Arbeitsgruppen. Unsere Expert*innengruppe für Internationales hat zu einigen Bereichen Statements erarbeitet, die wir Diskussion mit unserer Community veröffentlicht haben.

WMAT am Zeitungstisch:

Ausblick

Startschuss für WikiDaheim
Auch in diesem Sommer läuft wieder unser Fotowettbewerb WikiDaheim rund um Orte und Gemeinden in Österreich. Gesucht werden möglichst viele neue Inhalte, die sich auf einem bestimmten geographischen Bereich beziehen. Dabei beschränkt sich dieser Aufruf nicht nur auf denkmalgeschützte Objekte und Naturdenkmäler, sondern der Charakter eines Ortes soll in noch mehr Facetten gezeigt werden und auch sogenannte Gemeingüter wie Schulen oder Feuerwehren umfassen.

www.wikidaheim.at/

Wikipedia for Peace: We Can Edit!
Für unser heuriges Peace-Camp in Kärnten im August suchen wir noch interessierte Teilnehmer*innen zwischen 18 und 30 Jahren aus Österreich – bei Interesse bitte melden unter verein@wikimedia.at.

meta.wikimedia.org/wiki/Wikipedia_for_Peace/We_can_edit!_Austria_2019 

Beratungstermine zu Wikipedia in Wien
Nach der Sommerpause geht es wieder am 3. September mit unserer allmonatlichen Wikipedia-Beratung weiter.

www.wikimedia.at/service/wikipedia-beratung/ 

Wiki Vielfalt
Wiki ♥ Vielfalt in Linz geht in Sommerpause, ab September treffen wir uns wieder. 

  • Freitag, 13. September: Schreibwerkstatt mit anschließenden Wikipedia-Café im Restaurant Niu im Linzer Wissensturm.
  • Freitag, 11. Oktober: Wikipedia-Cafe mit Beratung für Interessierte im Restaurant Niu im Linzer Wissensturm.

www.wikimedia.at/service/linzer-edit-a-thons/

WikiDienstag
Unser wöchentliches Treffen in der Geschäftsstelle in Wien mit wechselnden Programmschwerpunkten macht im Juli und August Sommerpause, weiter geht es dann wieder ab September.

de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wien/WikiDienstag

Netzpolitische Abende
Ab September wieder am ersten Donnerstag des Monats. Am 5 September geht es wieder los mit einem Special zur Nationalratswahl.

netzpolitischerabend.wordpress.com/