Wikidata Workshops

Was ist Wikidata?

Wikidata ist eine freie Wissensdatenbank, die von Menschen wie auch Maschinen gelesen und bearbeitet werden kann. Mehr als 38 Millionen Datensätze, die jede*r bearbeiten kann, liegen auf Wikidata bereit. Die Datenbank dient als zentraler Speicher für strukturierte Daten ihrer Wikimedia-Schwesterprojekte wie Wikipedia, hier finden sich z.B. die Bevölkerungszahlen aller Hauptstädte oder die Erscheinungsdaten aller Filme mit Wikipedia-Artikel.

Mit Hilfe von Wikidata kann man Fragen beantworten, welche ansonsten akkribische Recherche benötigen: In welchen Städten wurden Schriftsteller namens Antoine beerdigt? Welche Länder mit Apfel-Export-Handel haben eine demokratisch gewählte Regierung? Solche Fragen können mit Wikidata innerhalb von Sekunden beantwortet werden.

Wikidata is a free and open knowledge base that can be read and edited by both humans and machines. Wikidata currently hosts 38 million datasets, which everyone can edit, add to and use. It’s the central storage for the structured data of Wikipedia and its sister projects, data such as the population of all capital cities and the release dates of all movies with a Wikipedia entry.

Wikidata can answer questions that without it would need long hours of research:  would have taken long hours of research: In which cities can you find burials of famous writers named Antoine? Which apple-exporting countries have a democratically elected government? Wikidata gives you these answers in seconds.

Wikidata Workshops

Eventserie auf Wikidata: https://www.wikidata.org/wiki/Wikidata:Events/Vienna

Event series on Wikidata Website: https://www.wikidata.org/wiki/Wikidata:Events/Vienna

Nächster Termin: Samstag, 5. Mai 2018, 10-14h

an der FH Technikum Wien, Hochstädtplatz 6, 1200 Wien (nahe der Station U6 Dresdner Straße) – Raum F4.02

Sprache: Englisch (Einige unserer Mentor*innen sprechen allerdings auch Deutsch, also gibt’s auch wieder Möglichkeiten für Fragen & Einzelgespräche auf Deutsch)

Der Workshop ist Teil der Linuxwochen Wien, mit denen Wikimedia Österreich dieses Jahr eine offizielle Partnerin ist. Ihr seid herzlich eingeladen auch andere Vorträge und Workshops der Linuxwochen Wien zu besuchen (3. – 5. Mai, Teilnahme gratis, Registrierung nur für Workshops nötig), genauso wie die PyDays Vienna (4.-5. Mai, Teilnahme gratis, Registrierung für ganzes Event nötig), die alle an diesem Wochenende auf der FH Technikum Wien stattfinden!
Das ist natürlich nur ein Plus – ihr könnt natürlich gerne auch nur zu unserem Workshop kommen. 🙂

Unsere Registrierung ist geschlossen, doch wir haben noch ein paar Plätze für Spontanentschlossene, wenn du einfach vorbeikommst.

Next Event:
Saturday, May 5 2018, 10am – 2pm

at FH Technikum Wien, Hochstädtplatz 6, 1200 Vienna – Room F4.02

Language: English (but some of our mentors speak German, too, and will happily talk you to in German as well)

This workshop is part of the Linuxwochen Wien for which Wikimedia Austria is an official partner. You are warmly invited to attend other sessions and workshop of Linuxwochen Wien (May 3rd to 5th, free admission, registration required only for workshops) as well as the PyDays Vienna (May 4rd – 5th, free admission, registration required for all events) which will all happen in different rooms at the same venue!
It’s a plus, if you like – of course you can just come by for our workshop only 🙂

Our Wikidata Workshop places are limited, so please register!

Our registration is closed, but if you’re at Linuxwochen Wien just drop by, we have a few open spots left.

 

(c) Mohsen Sahlek

Was machen wir beim Workshop?

In unseren entspannten vierteljährlichen Nachmittags-Workshop werdet ihr an Wikidata herangeführt und lernt über SPARQL, die Abfragesprache für Wikidata. Unser Wikidata-Experte Tobias hat kleine Aufgaben für Anfänger*innen und Fortgeschrittene vorbereitet, wie z.B.:

  • Wo haben die Wiener Philharmoniker überall schon Konzerte gegeben?
  • Füge Österreichs älteste Bahnstation Wikidata hinzu.
  • Wo gibt es Statuen von Marie Curie?
  • Und vieles mehr!

Schon während des Workshops werdet ihr eigene Bearbeitungen auf Wikidata durchführen. Erfahrene Wikidata-Mitglieder sind herzlich eingeladen, eigene Projekte mitzubringen und – wenn ihr wollt  – auch vorzustellen!

Die Sprache des Workshops ist English. Teilnahme ist kostenlos 🙂
Unser Platz ist begrenzt, daher vergesst bitte nicht, euch anzumelden

Anfänger*innen sind herzlich willkommen!
Wir empfangen euch mit kleinen Snacks.

Wir freuen und schon auf euch!
Euer Wikidata Austria Team, Annemarie, Sonja and Tobias

PS.: Für mehr Wikidata Austria Community Action, folgt @WikidataAT auf Twitter und kommt in unsere Wikidata Austria Facebook Gruppe!

 

What will we be doing at the workshop?

In our relaxed quarterly afternoon workshop, you’ll get an introduction to what Wikidata is all about. You’ll learn about SPARQL, the query language which you’ll use to ask Wikidata questions.

Tobias, your friendly neighborhood Wikidata expert, has prepared small tasks tailored to both beginners and more advanced users.

Exemplary tasks include:

  • Complete the list of locations where the Vienna Philharmonics performed.
  • Add the oldest train station in Austria to the database.
  • Where in the world can you find statues of Marie Curie?
  • And many more!

After our workshop, you’ll be able to do your own edits and add to the database! Advanced Wikidata users are invited to able to bring their own projects and, optionally, share your work with others.

The workshop will be held in English. Participation is for free 🙂
Our space/ number of participants is limited, so please don’t forget to register.

Beginners are warmly welcome! There will be small snacks.

We’re looking forward to seeing you!
Your Wikidata Austria team, Annemarie, Sonja and Tobias

PS.: For more Wikidata Austria Community activities, follow @WikidataAT on Twitter or join our Wikidata Austria Facebook group!