Was bringt es meiner Organisation?

ABC der Offenheit

Komplexität in großen Organisationen bewältigen

Offene Prozesse gewinnen in jenen Organisationen an besonderer Bedeutung, die mit einer steigenden Komplexität konfrontiert sind. In Forschung, Politik oder Wirtschaft führen immer größer werdende Datenmengen und eine vernetzte Welt dazu, dass Probleme kaum mehr von Einzelnen gelöst werden können. Organisationen profitieren nicht nur dadurch mehr und diverse Menschen in interne Prozesse einzubeziehen, sondern es ist dementsprechend auch gewinnbringend. Denn durch die Klugheit vieler können komplexe Probleme einfacher und schneller bewältigt werden.

 

Partizipation und Teilhabe im Unternehmen

Wenn jene Menschen, die an einem Projekt als Dritte beteiligt sind die Möglichkeiten zur weitreichenden Teilhabe und zum engagierten Mitmachen bekommen, hebt es die Motivation und Fähigkeiten von jenen Menschen, die in dem Projekt direkt involviert sind. Emanzipatorische Modelle binden Know-How-Trägerinnen und -Träger aus vielen gesellschaftlichen Bereichen oder sogar Altersstufen ein.

 


Redaktion: Michael Bauer, Claudia Garád, Karl-Heinz Leitner, Thomas Lohninger, Brigitte Lutz, Bernhard Haslhofer, Stefan Pawel, Sylvia Petrovic-Meyer, Magdalena Reiter, Georg Russegger, Michela Vignoli (Text unter CC BY-SA 3.0 AT)