Kategorie-Archiv: Veranstaltung

Der Code im Lexikon – 250 ProgrammiererInnen aus aller Welt verbessern die Software von Wikipedia & Co. beim Wikimedia Hackathon in Wien

gemeinfrei

Pressemeldung: Wien 11. Mai 2017 – Beim Wikimedia Hackathon kommen rund 250 Technik-Begeisterte aus aller Welt zusammen, um die Software von Wikipedia und ihren Schwesterprojekten zu verbessern: Diese Open Source Software namens MediaWiki ist kostenlos und frei zugänglich. Der Wikimedia Hackathon findet vom 19.-21. Mai im JUFA Hotel Wien City statt. … Der Code im Lexikon – 250 ProgrammiererInnen aus aller Welt verbessern die Software von Wikipedia & Co. beim Wikimedia Hackathon in Wien weiterlesen

Wikimedia Hackathon in Wien: Anmeldung geöffnet!

Die größte Wikimedia-Tech-Veranstaltung kommt von 19.-21. Mai nach Wien! Nach Lyon und Jerusalem locken wir die Community damit zum ersten Mal in unsere schöne Stadt. Kommt und hackt mit uns ein Wochenende lang in einer internationalen Community! Wir freuen uns schon sehr und laden euch herzlich ein, teilzunehmen. … Wikimedia Hackathon in Wien: Anmeldung geöffnet! weiterlesen

Video: Wikipedia for Peace

Sci Austria (Melanie Balaz, János Pásztor), CC BY-SA 3.0

Letzten August organisierten wir mit SCI Österreich das Workcamp „Wikipedia for Peace“. Zwölf Freiwillige aus neun Ländern trafen sich zwei Wochen lang in Wien und schrieben in sieben verschiedenen Sprachen an Wikipedia-Artikeln rund um das Thema Frieden. Das Video von Melanie Balaz and János Pásztor gibt Einblicke in eines unserer schönsten Projekte des vergangenen Jahres. … Video: Wikipedia for Peace weiterlesen

Preisverleihung Wiki Loves Monuments

Die österreichischen Gewinnerinnen und Gewinner von Wiki Loves Monuments 2015 stehen fest. Die feierliche Preisverleihung findet am 9. Dezember in den Räumen des Bundesdenkmalamtes in der Wiener Hofburg statt. Der Wikipedia-Fotowettbewerb rund um denkmalgeschützte Bauwerke stand auch im Mittelpunkt des renommierten Erasmuspreises, der heuer an die internationale Wikipedia Community verliehen wurde. Die österreichische Organisation des weltweit größten Fotowettbewerbs ist eine Kooperation des Fördervereins Wikimedia Österreich, der Wikipedia-Community und des Bundesdenkmalamtes (BDA). … Preisverleihung Wiki Loves Monuments weiterlesen

Edit-a-thon an der UB Wien

Am 17. November 2015 findet der 1. Edit-a-thon an der Universitätsbibliothek Wien statt. Ein Edit-a-thon [eˈditatɔn] ist eine lockere Veranstaltung, so etwas wie ein „Schreib-Marathon“ oder ein „get together to edit“, bei der eine Gruppe von Leuten einzeln oder im Team Wikipedia-Artikel zu einem bestimmten Thema erstellt, ergänzt oder verbessert, um Wissen zu schaffen und neue Leute kennenzulernen.   … Edit-a-thon an der UB Wien weiterlesen

Frieden wächst auf Wikipedia

Zwölf Menschen aus ganz Europa sind als Teilnehmerinnen und Teilnehmer des weltweit erstmals stattfindenden Projekts „Wikipedia for Peace“ in Wien, um gemeinsam Wikipedia-Artikel zu wichtigen Aspekten, Organisationen und Personen rund um das Thema zu verbessern und zu schreiben. Organisiert wird das Projekt vom Service Civil International (SCI) Österreich und Wikimedia Österreich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schreiben in neun Sprachen je nach Interesse zu den unterschiedlichsten Themenfeldern: Vor dem Projekt gab es in der deutschsprachigen Version von Wikipedia z. ,B. keine Statistiken zu Asylwerberinnen und -werber, keinen Artikel zu Altruismus auf Serbisch und nur wenig Informationen zum Syrischen Bürgerkrieg auf Baskisch. … Frieden wächst auf Wikipedia weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 23.6.: Krieg an der Wand

Universität Wien

Die Ausstellung an der Universität Wien zeigt originale Propagandaplakate verschiedener kriegsführender Nationen des 1. Weltkriegs aus der Sammlung Erik Eybl. Die Ausstellung wurde im Rahmen der Übung „Arbeitstechniken Praxisfeld Historische Kommunikationsforschung“ mit dem Generalthema „Krieg und Propaganda: bis zum 1. Weltkrieg“ von Studentinnen zusammengestellt und bearbeitet. Diese Übung wurde als experimentelles Lehrveranstaltungsprojekt in enger Kooperation mit Wikimedia Österreich durchgeführt und stellt einen Pilotversuch zur Integration von Wikipedia im Pflichtlehrbetrieb an der Universität Wien dar. … Ausstellungseröffnung am 23.6.: Krieg an der Wand weiterlesen