NGOs

Gemeinsam erreicht man mehr – daher bündeln wir unsere Ressourcen und Energien und arbeiten in Österreich eng mit Partnern aus der Zivilgesellschaft zusammen, die unsere Ziele und Werte teilen.

 

Die Open Knowledge Foundation (OKF) Österreich setzt sich für offene Daten, Freies Wissen, Transparenz und Beteiligung ein. Wie die Wikimedia-Organisationen ist sie Teil eines internationalen Netzwerks und vereint Expertise aus verschiedenen Disziplinen und Institutionen wie Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung. In Österreich arbeiten wir erfolgreich im Bereich der Förderung offener Daten  zusammen – eine Kooperation, die 2014 in der gemeinsamen Errichtung des Open Data Portals für Österreich mündete.

Website: http://okfn.at

 

Epicenter.works steht für eine Politik, die Grund- und Freiheitsrechte im digitalen Zeitalter konsequent und ohne Einschränkungen durchsetzt. Das Internet hat enormes Potenzial für eine offene Demokratie, eine gerechtere Gesellschaft und faire Wirtschaft. Gemeinsam mit Epicenter.works treten wir für Rahmenbedingungen ein, die eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Nutzung zulassen. Zusammen möchten wir die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Freies Wissen (z.B. in Bezug auf urheberrechtliche, haftungsrechtliche und äußerungsrechtliche Faktoren) schaffen.

Website: https://epicenter.works

Der Service Civil International (SCI) definiert sich als Friedensorganisation und ist weltweit eine der ältesten und größten Organisationen im Bereich der Freiwilligenarbeit. Seit 2015 arbeitet Wikimedia Österreich mit dem lokalen Zweigverein des SCI im Projekt „Wikipedia for Peace“ zusammen, um über gemeinsame Projekte Freies Wissen – insbesondere die Wikipedia und ihre Schwesterprojekte – als Instrument für mehr Toleranz und gesellschaftliche Teilhabe zu nutzen.

Website: http://www.sci.or.at

 

 

Open Knowledge Maps ist ein Visualisierungstool, um Landkarten wissenschaftlicher Inhalte zu erstellen. Gemeinsam mit Open Knowldge Maps setzen wir uns dafür ein, verfügbares Wissen noch einfacher zugänglich zu machen – für Autorinnen und Autoren in der Wikipedia und alle anderen Wissensarbeiter auf der Welt.

Website: https://openknowledgemaps.org