Preisträger „Wiki Loves Monuments 2016: Sonderpreise“

Urheber: Lusitana (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Die Jury hat entschieden: Die Preisträger des Fotowettbewerbs „Wiki Loves Monuments 2016: Sonderpreise“ stehen fest. Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlich und möchten uns auch hier nochmals herzlich bei der Jury und der Vorjury bedanken! … Preisträger „Wiki Loves Monuments 2016: Sonderpreise“ weiterlesen

Interview: Dr. Josef Pauser

Dr. Josef Pauser, Foto: Miloš Vec

Beim Gedanken an den Verfassungsgerichtshof (VfGH) denken aktuell viele vor allem an die jüngsten Entscheidungen, die dort bzgl der Wiederholung der Bundespräsidentenwahlen getroffen wurden. Bei uns im Wikiversum ist der VfGH aber vor allem auch ein Ort der Vordenker, die ihre für unsere Gesellschaft so wichtige Arbeit zeitgemäß an eine breitere Öffentlichkeit kommunizieren möchten. Dr. Josef Pauser hat daher das Modell des Wikipedian in Residence, das bisher nur von klassischen Gedächtnisorganisationen (Museen, Archiven etc.) praktiziert wurde, für seine Organisation angepasst. Als Ergebnis verbrachte der österreichische Wikipedianer und angehende Jurist Thomas Planinger zwei Monate im VfGH – vermittelte dort sein Know-how rund um Freies Wissen und Wikipedia und teilte seinerseits seine Erfahrungen und Ressourcen rund um den VfGH in der Wikipedia Community. … Interview: Dr. Josef Pauser weiterlesen

WMAT-Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2016

Bildurheber: Martin Fisch [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Ob im Kaffeehaus, zu Hause am Rechner oder To-go auf dem mobilen Endgerät von unterwegs: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch in diesem Jahr vierteljährlich über unsere Aktivitäten informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Wir wünschen eine angenehme Lektüre und freuen uns auf euer Feedback! … WMAT-Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2016 weiterlesen

Interview: Jana Forsthuber

Jana Forsthuber [CC BY-SA 3.0]

Aus Anlass des zweiten Workcamps „Wikipedia for Peace“, das gerade als Zusammenarbeit zwischen Service Civil International (SCI) und Wikimedia Österreich in Tirol stattfindet, bringen wir ein Interview mit der SCI-Friedensaktivistin Jana Forsthuber. SCI ist eine der ältesten Friedens- und Freiwilligenorganisationen (NGO/NPO) weltweit, mit über 90 Jahren an Erfahrung in der Koordination von Freiwilligenprojekten sowie Austauschprogrammen. Seit 2015 arbeitet Wikimedia Österreich mit dem lokalen Zweigverein des SCI zusammen, um über gemeinsame Projekte Freies Wissen – insbesondere die Wikipedia und ihre Schwesterprojekte – als Instrument für mehr Toleranz und gesellschaftliche Teilhabe zu nutzen. Warum das heute und in Zukunft aktuell und wichtig ist, erzählt Jana Forsthuber in unserem Interview. … Interview: Jana Forsthuber weiterlesen