Wikipedia vor Ort

Wikipedia findet nur online statt? Keineswegs! Jeden Tag treffen sich Freiwillige an vielen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um gemeinsam an der größten Online-Enzyklopädie zu arbeiten. Sie schreiben Artikel, korrigieren Fehler, schießen Fotos und planen Veranstaltungen. Am Sonntag, den 28. Oktober 2018 haben Sie die Chance, diese Menschen kennenzulernen und hinter die Kulissen zu blicken. Bei der DACH-weiten Aktion Wikipedia vor Ort zählen in Österreich Linz und Wien zu den Veranstaltungsorten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Kommen Sie einfach vorbei! … Wikipedia vor Ort weiterlesen

WMAT Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2018

gemeinfrei

Ob im Kaffeehaus, zu Hause am Rechner oder To-go auf dem mobilen Endgerät von unterwegs: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch über den Herbst über unsere Aktivitäten informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Wir wünschen eine angenehme Lektüre! Das Team von Wikimedia Österreich … WMAT Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2018 weiterlesen

WMAT Melange: Highlights aus dem zweiten Quartal 2018

Ob im Kaffeehaus, zu Hause am Rechner oder To-go auf dem mobilen Endgerät von unterwegs: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch über den Sommer über unsere Aktivitäten informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Wir wünschen eine angenehme Lektüre! Das Team von Wikimedia Österreich … WMAT Melange: Highlights aus dem zweiten Quartal 2018 weiterlesen

Wikipedia-Fotowettbewerb WikiDaheim startet

Bereits zum zweiten Mal lädt die Online-Enzyklopädie Wikipedia zum österreichweiten Fotowettbewerb WikiDaheim. Das Ziel: Bis zum 7. Oktober sollen möglichst viele Fotos hochgeladen werden, mit denen die Wikipedia-Artikel rund um die österreichischen Gemeinden neu und besser bebildert werden können. Dabei ist die Ehrenamtlichen-Community der Enzyklopädie besonders auf die Mitarbeit der Menschen vor Ort angewiesen. … Wikipedia-Fotowettbewerb WikiDaheim startet weiterlesen

WMAT Melange: Highlights aus dem ersten Quartal 2018

gemeinfrei

Ob im Kaffeehaus, zu Hause am Rechner oder To-go auf dem mobilen Endgerät von unterwegs: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch zur Frühlingszeit über unsere Aktivitäten informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Wir wünschen eine angenehme Lektüre! Das Team von Wikimedia Österreich … WMAT Melange: Highlights aus dem ersten Quartal 2018 weiterlesen

Interview: Ulrich Nachbaur

Foto: Nikolaus Walter (2014)

Dr. Ulrich Nachbaur ist Abteilungsleiter im Vorarlberger Landesarchiv. Der aus Vorarlberg stammende Wikipedianer Thomas Planinger war in diesem Sommer vier Wochen als sogenannter Wikipedian in Residence im Vorarlberger Landesarchiv tätig. Spannende Informationen des Landesarchivs konnten so weitergenutzt und der Öffentlichkeit besser präsentiert werden. Publikationen des Landesarchivs dienten als wertvolle Quellen für zahlreiche Wikipedia-Artikel und Fotomaterial aus dem Bestand des Landesarchivs wurde ebenfalls für die Mehrung Freien Wissens zur Verfügung gestellt. … Interview: Ulrich Nachbaur weiterlesen

Interview: Daniel Erlacher

Daniel Erlacher am Elevate Festival in Graz 2016 (gemeinfrei)

Seit über zehn Jahren widmet sich das Elevate Festival in Graz der Auseinandersetzung mit relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit. Jedes Jahr kommen Expert*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen verschiedenster Disziplinen aus aller Welt zu einem Ideen- und Meinungsaustausch zusammen, um komplexe Probleme zu analysieren, globale Lösungsansätze vorzuschlagen und öffentlich zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen Stellung zu nehmen. Im Mittelpunkt steht dabei die Vision einer lebenswerten Zukunft in einer globalen Gemeinschaft, die auf Teilhabe und ideologie-, grenz- und generationenüberschreitendem Dialog aufbaut. Wikimedia ist dabei eine der Partnerinnen der ersten Stunde, Jimmy Wales bereits beim allerersten Festival 2005 zu Gast und Wikimedia Österreich arbeitet seit 2013 regelmäßig mit dem Festival-Team zusammen – wir co-kuratieren Panels zu Aktivismus in Europa oder organisieren eigene Workshops zu Art+Feminism oder offenen Daten. … Interview: Daniel Erlacher weiterlesen